abendliches Ponta do Sol schroffe Felsen vor grünen Hänge, das Hochgebirge Madeiras Delfine Lorbeerbaum auf trockenem Hügel unter strahlend blauem Himmel Blasser Sonnenuntergang über dem Atlantik

Orangenkuchen aus Madeira

Kuchenrezept aus dem Lieblingshotel

23. September 2016

Bolo de Laranja auf madeirensische Art

sheila - Unsere Leserin Monika K. verbringt seit vielen Jahren ihren Madeira-Urlaub in Funchal, im Hotel Orca Praia oberhalb der Praia Formosa. Eine ihrer Lieblingsspeisen dort ist der köstliche Orangenkuchen. Bolo de Laraja ist ein typisch madeirensischer Kuchen, doch in ihrem Stammhotel ist er besonders gut, fand Monika K.Also fragte sie in der Hotelküche nach dem Geheimnis. Freundlich und prompt erhielt sie das verwendete Rezept. 10 Eier und 600 Gramm Zucker - das versprach eine Riesenmenge zu werden. Doch unsere Leserin liess sich nicht abhalten, backte das Rezept nach, verglich mit anderen Rezepten, die sie schon gesammelt hatte, passte hier ein wenig an und änderte dort ein wenig die Menge. Wir wissen nicht, wieviele Orangenkuchen gebacken wurden und ob ihre Freunde in Berlin nach so vielen Experimenten noch willens sind, das leckere Gebäck weiterhin zu verzehren - doch hier ist es nun, das perfekte Rezept für den perfekten Bolo de Laranja:

Kuchenrezept aus dem Lieblingshotel1

Ferienhaus

Urlaub für Individualisten

10. September 2016

Private Ferienunterkünfte auf Madeira im Aufwind

sts - Alojamento local, wörtlich „lokale Unterkunft“, so heißen im portugiesischen Gesetz die staatlich registrierten Ferienhäuser und -wohnungen. Diese Unterkünfte werden von einer Delegation des jeweiligen Rathauses geprüft und lizensiert, anschließend können die Besitzer sie dann bewerben und Feriengäste aufnehmen.

Urlaub für Individualisten2

Spendenübergabe

Deutsche spenden für São Roque

5. September 2016

Hilfe für vom Feuer Geschädigte

sts -  São Roque heißt ein Stadtviertel in Funchal, das am meisten von den Bränden im August betroffen war. 24 Häuser wurden hier komplett vom Feuer vernichtet, viele weitere Gebäude schwer beschädigt. Die Deutsche Evangelische Kirche Madeira (angeschlossen an das evangelische Auslandspfarramt in Lissabon) entschloss sich darum, die Spenden aus Deutschland und Madeira für die Geschädigten des Feuers nach São Roque zu bringen, und zwar direkt an die Adresse der Hilfeaktion vor Ort: zur Casa do Povo („Volkshaus“).

Deutsche spenden für São Roque3

Löschhubschrauber holt Wasser aus dem Meer

Problem erkannt - Gefahr noch nicht gebannt

28. August 2016

Madeiras Regierung scheint ratlos

eins - Brände im Sommer gab es immer. Doch im August 2016 stiegen die Flammen in bewohnte Gebiete hinab. Die Temperaturen bleiben auf Dauer – Hitze geeicht, eine deutliche Abkühlung ist nicht in Sicht. Die Insel könnte durchaus noch einmal in Flammen aufgehen. Mancherorts jedenfalls. Der Ruf nach Stationierung von Lösch-Hubschraubern wurde immer lauter.

Problem erkannt - Gefahr noch nicht gebannt4

Freibad Porto da Cruz

Nordosten in Sommerstimmung

14. August 2016

Porto da Cruz' Freibad mit Meereswellen

eins - Der Norden Madeiras ist von Bränden verschont geblieben. In Porto da Cruz zum Beispiel ist "business as usual". Wer Ferien hat, steht um zehn Uhr am Kassenhäuschen. Dann macht das brillenförmig angelegte Freibad seine Tore auf. EUR 1,50 ist der Preis der Tageskarte. Liegen kosten extra - noch einmal den selben Preis. Für besonderen Spaß sorgen die hohen Wellen des Meeres auf der Nordseite Madeiras. Sie schwappen über den Rand in das Schwimmbecken hinein. Das belegt kräftig den Wasserspiegel. Manchmal rauschen bei Flut kräftige Wellen hoch über die Köpfe der Schwimmenden hinweg, wenn diese sich am Rand zur Meerseite hin aufhalten. Im gesamten Beckenbereich können Erwachsene stehen. Ein kleines Babybecken liegt vorn neben dem großen. Duschen und Umkleideräume sind vorhanden. Um sieben Uhr abends endet der aufregende Badebetrieb. Die Restaurants und Bars in Porto da Cruz laden dann ein, den Tag am Atlantik noch zu verlängern.

Montags ist das Freibad für Reinigungsarbeiten geschlossen.

Nordosten in Sommerstimmung5

Druckansicht

Sonne satt

Sonne satt

Ebook - Roman über Wohngemeinschaft im Westen


Landhotel Quinta Alegre

Sonntags Brunch in der Quinta Alegre

Im sonnigen Südwesten der Insel - ein Ziel für Geniesser