abendliches Ponta do Sol schroffe Felsen vor grünen Hänge, das Hochgebirge Madeiras Delfine Lorbeerbaum auf trockenem Hügel unter strahlend blauem Himmel Blasser Sonnenuntergang über dem Atlantik

Santanahäuschen

Weizen-Ernte

15. Juli 2017

Ein seltenes Spektakel

eins - Als es noch keine Massenangebote im Supermarkt gab, baute man auf dem eigenen Acker an, was möglich war. Für das tägliche Brot braucht es Weizen. Besonders die Nachbarinsel Porto Santo war reich an Getreide, aber auch im kühleren Norden Madeiras wuchs der Weizen gut. Doch das ist Vergangenheit. Auf beiden Inseln findet man heute kaum noch Weizenanbau.

In Santana erntete Anfang Juli eine buntgemischte Bauerngruppe die reifen Halme ab. Die Stadt an der Nordküste ist genau der richtige Ort dafür, denn die Halme des Weizens liefern das Naturmaterial für die Strohdächer der berühmten Santana-Häuschen.

Weizen-Ernte1

https://www.use-it.travel/cities/detail/funchal/

USE-IT Funchal

6. Juli 2017

Multimedia-Info für junge Reisende

eins - Als Faltblatt im Tourismus-Büro, App oder auf dem Tablett: USE-IT Funchal listet in Englisch oder Portugiesisch lokale Events, regionale Spezialitäten, Lage von Freibädern und Waschsalons, Busverbindungen und Bruchstücke aus der Geschichte Madeiras auf.

USE-IT Funchal2

Consultancy Center

Der Bundesadler ist davon geflogen

28. Juni 2017

Das neue Schild verzichtet auf das Hoheitszeichen der Bundesrepublik

eins - Am 13. Juni 17 informierten wir über den Einzug eines Geschäfts- und Beratungs-Centers in die Räume des ehemaligen Honorarkonsulats der Bundesrepublik Deutschland. Das aufsehenerregende Schild an der Hausfassade ist inzwischen durch ein neues ersetzt worden.

Der Bundesadler ist davon geflogen3

Briefumschlag grosses Format

Wo bleibt denn nur die Post?

22. Juni 2017

Die Zustellung größerer Briefumschläge kann sich verzögern

eins - Die Kriminalpolizei hat herausgefunden, dass Drogendealer derzeit ihre Strategie ändern. Am Flughafen werden zu viele Kuriere erwischt, als dass sich dieser Weg noch lohnte. Wie die Polícia Judiciária in einem Kommuniqué mitteilte, gelangen Drogen zunehmend per Postsendung auf den Weg nach Madeira. Dieser Umstand führt dazu, dass gegenwärtig viele größere oder dickere Briefumschläge vor der Zustellung einer Prüfung unterzogen werden. Nicht die Prüfung selbst, aber der Stau bei den zu prüfenden Sendungen kann erhebliche Verzögerungen bei der Zustellung hervor rufen.

Wo bleibt denn nur die Post?4

Es brennt nicht auf Madeira

18. Juni 2017

Tragödie auf dem Festland

eins - Nordöstlich von Lissabon brennen Wälder. Mehr als fünfzig Menschen sind dabei gestorben, mindestens ebensoviele wurden verletzt.

Ist auch Madeira gefährdet? Nein, denn die Hitzewelle ist auf den südeuropäischen Kontinent beschränkt. Außerdem hat die portugiesische Regierung im Frühjahr zwei Lösch-Helikopter zu Probeflügen über das Inselgebiet geschickt. Bis heute ist nicht klar, ob Löschen aus der Luft auf Madeira funktioniert. Aber allen Verantwortlichen ist bewusst: Die Feuerkatastrophe vom August 2016 darf sich nicht wiederholen.

Es brennt nicht auf Madeira5

Druckansicht

Veranda oben

Preisrutsch!

Madeira-Landhaus

48 € für Zwei pro Nacht

Zahn

Deutschsprachiger Zahnarzt sucht

Arbeitsplatz auf Madeira

Sonne satt

Sonne satt

Ebook - Roman über Wohngemeinschaft im Westen