grosse weisse Kamelien-Blüte Lorbeerbäume bei Fanal Blasser Sonnenuntergang über dem Atlantik abendliches Ponta do Sol schroffe Felsen vor grünen Hänge, das Hochgebirge Madeiras

Bumenfest

Madeiras Blumenfest

21. April 2018

Hunderte von Blumenmädchen zittern vor Wind und Regen

eins – Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter 80Tausend Besucher. In diesem Jahr rechnen sie sogar mit einer Steigerung. Denn die Hotels in Funchal melden eine Belegungszahl von 87 Prozent. Mit allgegenwärtiger Blumenpracht hofft man, den Wettergott gnädig zu stimmen.

Madeiras Blumenfest1

Portugiesische Galeere

Kein Giftquallen-Alarm auf Madeira und Porto Santo

20. April 2018

Eine Mini-Version der Portugiesischen Galeere schwimmt vor den Badestränden der beiden Inseln

eins - Die Bild-Zeitung liebt die Sensation. Mitte April verweist sie in ihrer digitalen Ausgabe via travelbook.de auf einen Bericht des ADAC, nach welchem die hochgiftige Portugiesische Galeere mit bis zu 50 Meter langen Tentakeln vor den kanarischen Inseln auf Badegäste lauert. Gerät man in deren Fänge, gibt es schmerzende, rote Striemen auf der Haut, in einigen Fällen komme es zu Atemnot. Manchmal erleiden die Badenden nach dem Kontakt mit dem Nesseltier sogar einen tödlichen allergischen Schock. Soweit die geballte Ladung von Travelbook und ADAC, präsentiert durch die BILD-Überschrift "Giftquallen-Alarm". Lassen wir die Kanaren und wenden uns der weniger spektakulären Realität Madeiras zu.

Kein Giftquallen-Alarm auf Madeira und Porto Santo2

Drohne

Darf ich meine Drohne fliegen lassen?

16. April 2018

Portugals Sicherheitsbestimmungen

eins - Bis 2016 war nichts geregelt. Als plötzlich an mehreren Flughäfen Drohnen kreisten und somit den Flugbetrieb beeinträchtigten, erließen die Nationale Behörde für Zivilluftfahrt und die behördliche Vertretung der Luftwaffe Bestimmungen, die seit 2017 gelten. Nachfolgend eine Zusammenfassung.

Darf ich meine Drohne fliegen lassen?3

Wahlfach Deutsch

9. April 2018

Immer mehr Schüler entscheiden sich dafür, Deutsch zu lernen

eins - So wie in Tunesien oder in der Türkei wird es wohl nie kommen. Da spricht im Hotelgewerbe fast jeder Deutsch. Aber die Zahl der Schüler, die Deutsch als Fremdsprache wählen, steigt von Jahr zu Jahr. Das bringt tendenziell mehr Deutsch sprechende Angestellte in die Hotels Madeiras.

Wahlfach Deutsch4

Teil der katalonischen Flagge

Puigdemont - Jurisprudenz versus Politik?

6. April 2018

Noch keine Auslieferung

sts - "Es gibt hier immer noch tolle Leute," ermutigt Leserbriefschreiberin Dr. Kiekeben zum Artikel "zack zack ausliefern" die etwas resignierte, ausgewanderte Kommentatorin. Ob sie damit die Juristen meint, die die Tür für Carles Puigdemont wieder geöffnet haben?

Zumindest haben die aktuellen Ereignisse die Ausgangslage des Kommentars längst überholt. Der "Rebell" aus Katalonien ist auf freiem Fuss. In Kastilien wird das offenbar nicht so geschätzt, wen wundert's. Deutschland konnte sich doch noch "ehrenhaft heraushalten" aus der brisanten Angelegenheit, in der so viele europäische Themen mit anklingen. Die politische Diskussion darüber wird in Deutschland wie auf Madeira lebhaft weitergehen.

Puigdemont - Jurisprudenz versus Politik?5

Druckansicht